Des Menschen Suche nach sich selbst, nach seinem Ursprung führt ihn unweigerlich in die Vergangenheit. Fragen tauchen auf, die beantwortet werden wollen !

  • Was bestimmt mein Denken und Fühlen ?
  • Tue ich wirklich das was ich mir wünsche ?
  • Kenne ich den Sinn meines Lebens ?
  • Weshalb ziehe ich mir immer ähnliche Lebenssituationen an ?
  • Bin ich auf dem richtigen Weg ?

 

Ein reicher Schatz an Lebenserfahrung ist in unserem Unterbewusstsein gespeichert. Viele Fähigkeiten, Wissen und Talente sind hier ebenso eingelagert wie Blockaden und Hindernisse aus unangenehmen Erlebnissen.

Nichts in diesen unbewussten Speicherungen geht verloren. Das Unterbewusstsein konserviert jede Erfahrung so lange, bis der Mensch bereit ist, sich damit auseinander zu setzen.

Die Reinkarnationstherapie stellt einen Weg dar, tief liegende Ursachen und Ursprünge zu ergründen, mit dem Ziel, sich selbst besser zu verstehen. Dies ermöglicht dem Menschen seiner eigenen Persönlichkeit den Raum zu geben, der ihm zusteht.

Wir haben alle eine Verpflichtung und die lautet „glücklich und zufrieden sein.“

Ein zufriedener Mensch wird immer verantwortungsvoll mit sich umgehen und erst das ermöglicht ein zwischenmenschliches Miteinander und einen positiven Beitrag in unserer Welt.

 

Grundsätze der Reinkarnations-Therapie

Der menschliche Geist kennt keine Tricks. Er muss sich so lange mit unverarbeiteten Themen auseinandersetzen, - und sie werden so lange von aussen auf ihn zukommen, bis er sie von der Wurzel her löst.

Das Unterbewusstsein ist zeitlos. Es spielt keine Rolle, wie weit ein Ereignis zurück liegt, - was nicht verarbeitet wurde, kann jederzeit restimuliert werden.

Zum Seitenanfang